Papst entfernt Ringfinger zum Schutz vor Infektion

Sehr viele Menschen glauben, sie bräuchten nur ihren Ansaugstutzen irgendwo draufzupappen um das wahre Glück zu finden bzw. zu spenden. Solche Utra-Gläubige hat der Papst neulich per Liebes- bzw. Handentzug vor den Folgen von riskantem Schleimhautkontakt geschützt. Papst schützt Menschen vor Infektion
Vielleicht könnte ein päpstliches Wisch-Tüchlein mit medizinischem Alkohol die Knutscher schützen? Oder werden die dann erst recht süchtig?