Vorbild Trump: Deutschland gibt Klimaziele auf

Die Sondierungsgespräche der Koalitionsparteien haben zum Aufgeben der Klimaziele geführt. Die Klima-Politik von Donald Trump wurde inzwischen auch in Deutschland als richtig erkannt, die deutsche Forderung zum Bekenntnis zum Klimaschutz anno 2017 war nicht so gemeint. Offenbar wurde Trump als Politiker falsch eingeschätzt. Merkel will sich demnächst bei Trump dafür entschuldigen. Demut ist angebracht: Unsere Politiker sind offenbar auch nicht besser.
Deutschlands Klimaziele

 

Der Gesunde Kranke

Auf dem Doppelbild ist ein und dieselbe Person abgebildet, allerdings rechts hängen die Mundwinkel ein wenig herab und die Augen sind schmaler. „Menschen erkennen Kranke auf einen Blick“ frohlockt man bei Welt.de und stellt die menschliche Erkenntnisfähigkeit auf die Ebene von Fruchtfliegen, Ratten und Hunden. Na toll. Die Viecher würden auch sofort merken, dass es sich um eine einzige Person handelt und diese kann nicht gleichzeitig gesund und krank sein. Nur gut, dass der Versuchsaufbau dermassen beknackt ist, dass sich der Mensch beruhigt anderen Dingen zuwenden kann, wie zb. Geschirrspülen. Krankheit erkennen

Herrmann-Test für die Mediziner von Morgen: Welches Emoji ist krank? 🙂 🙁

Bomben-Body Hayek

Schon einmal hat Hayek gegen sexuell übermotivierte Männer (Weinstein) in Führungspositionen agitiert, offenbar hat es zuwenig gebracht: Dekolletee-Paradoxon
Schon wieder outet sie ihre beiden Dekolletee-Informationen…halt, sorry, darf man nicht mehr sagen, das wäre zu genau, besser Singular: ihre Dekolletee-Information. Aber so eine Information gehört wohl ins Informationszeitalter, wann kapieren das die anderen Frauen? Bei t-online hat man die Sexismus-Debatte verstanden, die Klickzeile lautet „Bomben-Body“ und nicht etwa: „Doppel-Bomben-Body“.

Bomben-Body Hayek

Kandel-Mord wegen Respektlosigkeit?

Im deutschen Kandel hat ein afghanischer Staatsangehöriger eine gleichaltrige Deutsche erstochen, offenbar war er schlecht integriert. Der beklagenswerte Respekt vor dem hierzulande gültigen Willen zur Integration ist verständlich. Hätte man hierzulande echten Respekt vor der Kultur in den Herkunftsländern, würde man den Henker von dort jeweils einfliegen lassen. Oder die Weiber komplett verschleiern. Möglicherweise reicht es, dem Typ das Handy wegzunehmen. Das ist schlimmer als lebenslänglich.

Friedensnobelpreis für Trump

Trump twittert den Iran-Demonstranten Mut zu. Dafür gebührt ihm der Friedensnobelpreis. Trump hat verstanden, dass der Amerikaner nicht mehr selber im nahen Osten eingreifen muss. Die Lüge über Massenvernichtungswaffen ist unnötig, wenn man die Massen selber einsetzen kann. Da können die vom IS nur bitter lächeln: sie hatten diese Unterstützung damals nicht, als Teil der Demonstranten gegen Assad.