Organe zum Ausdrucken

6. 10. 2016 Inzwischen können Medizintechnische Firmen sogar Organe drucken. Das versteht die computergestählte Öffentlichkeit: Organe ausdrucken? Alles klar. Aber aufpassen, dass der Toner nicht ausgeht! Wahrscheinlich kann man Organe bald auch auf T-shirts drucken. Das gibt dann bei Junggesellenabschied die Kraft der zwei Lebern.

Molekülautos

6. 10. 2016 Soeben wurden drei Wissenschaftler nobel-preisgekrönt, weil sie aus Molekülen Miniautos gebaut haben. Das Autothema kapiert die Öffentlichkeit und akzeptiert, wenn dafür jemand ausgezeichnet wird, da kann das Auto noch so klein sein. Der nächste Nobelpreis geht an den Erfinder von Molekülautobahnen. Kleinstfahrschulen arbeiten bereits an einem Führerschein für Moleküle und VW liefert den Molekülautos die Partikelfilter.

Lehramtsmissbrauch führt zu Verblödung

2. 10.2016 Man ruft online eine Tageszeitung auf und prompt springt Musik an und ein Video läuft, in welchem jemand den Text vorliest, der im Artikel steht. Klar, dass immer weniger Menschen lesen können. Allein schon deshalb, weil man sich bei dem Gequake nicht konzentrieren kann. Die Schreibschrift wird abgeschafft – man hält es nicht für möglich, aber die Kultusministerkonferenz spricht klare Worte in ihrer Videobotschaft. Unterricht fällt grossflächig aus, weil inzwischen der Lehrkörper zu 70% aus gebärfähigen Frauen besteht, die pünktlich zur Verbeamtung in die Schwangerschaft flüchten. Dann steht die Lehrerstelle unter Mutterschutz und der Unterricht fällt aus. Woher sollen die Schüler Lesen und Schreiben lernen? Lehrer werden heute nicht für das Unterrichten bezahlt, sondern für die Fortpflanzung. Mehr Geld für Bildung? Das bedeutet nur größere Lehrerfamilien. Das Geld kann man sich sparen. Oder in Hörschulbücher stecken für den Fernunterricht.

Das programmierte Auto

30. 9 .2016 Die Autos sollen bald selber fahren. Die Tagesschau erwähnt ethische Diskrepanzen: Wenn ein Unfall nicht mehr zu vermeiden ist, weicht das Auto dann dem Kinderwagen aus oder der Rentnerin? Verkehrsminister Dobrindt sagt wörtlich: „Sachschaden geht vor Personenschaden.“ Heisst das jetzt, dass Sachschaden vermieden werden soll? Was, wenn die Rentnerinnen in Zukunft ihre Rollatoren als Kinderwagen tarnen? Wen nimmt das Auto stattdessen auf die Hörner?

Das „eigene“ Volk

29. 9. 2016 Sudanesische Regierung geht mit Giftgas gegen die eigene Bevölkerung vor, monieren engagierte Stimmen im Nachrichten-TV. Was die immer mit dem besitzanzeigenden Fürwort haben: „eigene“? Sind solche Stimmen nicht unverhohlen rassistisch? Giftgas gegen das „eigene“ Volk: Als ob es weniger schlimm wäre, wenn Giftgas gegen Fremde eingesetzt würde.

Erste Brexit-Folgen

29. 9. 2016 Die deutsche Bank ist gerade noch 14 Mrd. Euro wert, die Commerzbank 7 Mrd. – dagegen ist die britische HBS momentan über 112 Mrd. wert. Ja sag mal, hat der Brexit denn gar nichts bewirkt?