Laptop-Gefahr im Flugzeug gebannt

22.3.2017 Die USA verbannen auf Flugzeugen aus soeben definierten Risikogebieten alle Laptops aus dem Handgepäck. Die Batterien von Laptops könnten Bomben sein, die wie Batterien aussehen. Die Laptops müssen allesamt in den Frachtraum, dorthin, wo schon die Samsung-Handys liegen. Man erkennt die ausgefeilte Antiterrorstrategie: Wenn tatsächlich etwas explodiert, sprengt es bloß den Frachtraum weg. Laptopgefahr

Gebärdruck bei Plasberg

21.3.2017 Bei Frank Plasberg in Hart aber Fair gestern erklärt die reife Mutter (47) Ina Borrmann, sie habe lange Zeit keinen Gebärdruck verspürt. Frauen werden also schwanger wegen dem Gebärdruck. Wir erklären „Gebärdruck“ schon jetzt zum Wort des Jahres. Wenn der Klempner kommen muß, weil der Gebärdruck steigt. Nicht, daß es einen Fruchtwasserschaden gibt. Gebärdruck. Da geht ein Ruck durch die Gebärdensprache. Bei Menschen, die den Begriff Gebärdruck in ihren Wortschatz haben einsickern lassen, braucht es logischerweise die Reproduktionsmedizin: wenn jemand dem Liebsten „Schatz, ich habe Gebärdruck!“ ins Ohr haucht, ruft der doch sofort den Arzt. Dann klappt das natürlich mit der Reproduktion.

Gebärdruck

pumpeGebärdruckpumpe, leicht angestaubt

ventilGebärdruckventil, mit Schraube

reparatursetGebärdruckreparaturset

Wann drückt Trump den roten Knopf?

20.3.2017 Der nicht gerade sehr beliebte amerikanische Präsident Trump hat entgegen allen Befürchtungen bislang nicht auf den roten Knopf gedrückt. Möglicherweise wurde der rote Knopf heimlich abgebaut, als das amerikanische Wahldesaster abzusehen war. Installiert wurde der rote Knopf bekanntlich zum Gebrauch durch all die vernünftigen und beliebteren Präsidenten vor diesem Trump.

Knorpelapostel

20.3.2017.

Ernsthaftes Inserat, gefunden bei Satiremagazin Titanic online, unter „Bezahlte Anzeige“ 20.3.2017

Bildschirmfoto 2017-03-20 um 10.27.40Interpretation und Ausblick:
Bei „Knien“ handelt es sich entweder um einen neuen Plural von Knie, oder gemeint sind die Knieenden, also die Menschen, die knieen, bzw. die Enden vom Knie. Der „billige“ Trick verjüngt den Knorpel um 26 Jahre, bzw. funktioniert bei 26-Jährigen oder führt zu einer Verjüngerung, also einer Zunahme der Apostel des Knorpels. Hinterher ist man auch nicht mehr so steifig.
Wahrscheinlich handelt es sich um Satire.

Evangelischer Empörungsturm

17.3.2017 Die evangelische Jugendkirche hat zwecks Kundennähe und Corporate Idendity Kondome produzieren lassen, um sie anlässlich des Reformationstages unter der gläubigen Jungschar zu verteilen.
Als Gag wurden Luthersprüche auf die Verpackung gedruckt, wie „Hier stehe ich und kann nicht anders“, obwohl der Reformator das in Wirklichkeit nie gesagt hatte. Da hätten die vom Luther auch zitieren können: „Der kleinste Dom der Welt ist der Kondom, da kann nur einer drin stehen und die Glocken hängen draußen“.
Viel bedenkenswerter aber ist der Satz (Zitat): Die Aktion der jungen Protestanten löste einen Empörungsturm in der Evangelischen Kirche im Rheinland aus. Ob dieser Turm der Empörung noch irgendwo steht? Empörung als Lustobjekt der Evangelischen

Humorbeweis Erdogan

17.3.2017 Die Ausweisung von holländischen Kühen beweist: Erdogan hat Humor und ist tausendmal satirefähiger als der blöde Böhmermann!