Der rote Bär will uns digitalisieren

Wer sitzt im Ministerium für Digitalisierung? Der rote Bär? Bitte deutlicher sprechen, geehrte Moderatoren! Das heisst nicht der rote Bär, sondern Dorothee Bär. Aber jetzt muss ich permanent an an einen roten Bären denken, wenn ich sie sehe.

Wenn Frauen genausoviel wiegen wie Männer

Im eigenen Stern Archiv gestöbert und in der Ausgabe 04/2010 einen Kalorienbeitrag gefunden, der dermassen ungerecht die Gehälterproblematik  zwischen Mann und Frau auf den politisch unkorrekten Punkt bringt, pseudowissenschaftlich untermauert, dass man sich nicht wundern muss, warum alles so gekommen ist:

Überhaupt, 85 Kilo. Darf man das denn noch sagen? Bei einer Frau? Damals schon. Viel schlimmer: wenn bei gleicher beruflicher Tätigkeit, nämlich Schreibtischarbeit, ein Mann von 85 Kilo 2680 kcal verbrennen muss, eine gleichgewichtige Frau aber nur 2260 kcal, ist es denn da wirklich so ungerecht, wenn ein Mann für dieselbe berufliche Tätigkeit wie eine Frau…also vom Gehalt her…ok, ich sag ja gar nichts mehr.

Boris Palmer for Kanzler

AKK war noch gar nicht ganz weg und…Huch, was sprang da aus den Startlöchern? 1.: Der Commerz: Ein abgegriffener Geldbeutel, noch gieriger als dieser unsägliche Wullf, R.i.P. 2.: Der Lasche aus NRW: Sie müssen nur den Laschet aus der Lippe ziehn – Mike Krüger lässt abwinken.  3.: Der minderjährige Streber der Umfallerfraktion, jung und…jung. 4.: Der hinterfotzige Laller aus der Folklorepartei. Alles läppische Abziehbilder im Vergleich zum Tübinger OB. Der ist zwar auch noch jung, aber der greift durch, der macht wenigstens was und sei es, sich unbeliebt bei der Gutmenschenabteilung.
Nein, es gibt keine Alternative. Und ja: zu Boris Palmer.
Der kann Kanzler. Nur der.

Trolle: wo bleibt Gendergerechtigkeit?

Menschen mit verdientem Minderwertigkeitskomplex tummeln sich im Netz und reagieren ihr prekäres Seelenleben ab. Man nennt sie Trolle, maskulin, Singular: der Troll. Hinterfotzige, defizitäre Gestalten und inzwischen gibt es sogar eine politische Basis für solche armen Dinger, auf der sie sich sammeln und sich trauen, Gesicht zu zeigen. Das sind aber auch Gesichter: krank, gestört und voller Frusthass, weil sie ahnen, dass sie nix kapiert haben. Leider darf man vom äusseren Eindruck nicht ausgehen, obwohl man Recht hätte. Sonst wäre man ja auch ein Troll, fürchten die Nichttrolle und drücken sich um eine Antwort auf die Frage: gibt es auch weibliche Trolle? Bzw. Diverse? Troll/Trollin/Troll+/-, wie heisst das heute?

Wenn der Frühling früher kommt

Wie erkläre ichs meinem Kinde, fragt die Qualitätspresse und liefert babygerechte Sprech zum Frühling da draussen, der offenbar früher kommt, als früher, obwohl heutige Kinder das von selber gar nicht gemerkt hätten. Frühfrühling Der Frühling kam früher nach dem Winter, erzählen sie dem schwach interessierten Nachwuchs, die den Winter für eine Jahreszeit halten, in der man draussen weniger schwitzt. Warum können die Alten nicht einfach zugeben: der Sommer war nie weg!?

Berliner Kammergerichtsvirus blamiert Digitalisierung

Das virusinfizierte Berliner Kammergericht arbeitet inzwischen mit Fax und Fotokopierer, alle online-Systeme wurden abgeschaltet, meldet der Deutschlandfunk. Und? Sind die Urteile deswegen weniger rechtskräftig? Na also! Der ganze Digitalquatsch ist unnötig.