Japanischer Mönch beleidigt amerikanische Umweltschädlinge

Ungebildeter Scheisskerl

Wir glauben ganz fest, dass unsere jungen Influencer wissen, was sie schreiben:

Wer Reisportal hinschreibt, meint Reisportal. Im online Reisportal booking…(s.o.) beschwerten sich Billigtouristen offenbar über Reis. Sie hatten Meditation in Japan gebucht und da kann man mehr erwarten, als bloss Reis. Der offizielle Tempelmönch Sekishoin verteidigte seinen Reis. Allerdings nannte er den Ökosnob nicht „Scheisskerl“ (s.o.), sondern „Fuck“.

Er hätte ihn auch „billigfliegender Umweltschädling“ nennen können, aber das Einzige, was Trumpisten verstehen, ist halt Fuck. Tapferer Sekishoin! Weiter so!

Karriereziel: Influencer

Viele unserer Generationenvertragspartner planen eine Karriere als Influencer. Die Jugendlichen können zwar nicht mehr lesen und schreiben, aber hey, was solls, ich werd sowieso Influencer. Sie glauben, es reicht, wenn sie die Grippeschutzimpfung auslassen.

Das/Dass-Schwäche

Immer häufiger beobachten wir das Auftreten einer Das/Dass-Schwäche. Was sind das für Menschen, die das und dass verwechseln? Sind das Protoautisten mit neuronalen Kontrollverlusten? Hängt diese Das/Dass Schwäche mit einem Gendefekt zusammen oder ist sie erworben, oder beides? Wir vermuten eine Korrelation mit Steinmännchenbauen und Liebesschlosshängen, sowie künstliche Rotzglocken und Arschgeweihhintergrund. Wir beobachten weiter. Fundstelle heute SZ online-Redaktion: Nasenaffen (passt eigentlich!)

Nasenaffen

Erschossener Eisbär

Ein Problemeisbär wurde erschossen und das ganze tierschützende Volk regt sich jetzt auf, jenes tierschützende Volk, das mit Milliarden Billigflugkilometern daran gearbeitet hat, dass Tausende von Eisbären heutzutage elend ersaufen beziehungsweise verhungern müssen. Wenn die Eisbären die Wahl hätten, würden sie sagen: dann lieber erschiessen. Aber es fragt sie ja keiner.

 

Aus Wissenschaft und Forschung: Frosch färbt ab

Forscher des Senckenberginstituts stehen bis heute vor einem Rätsel: sie entdeckten im Urwald von Panama einen gelben Regenfrosch, der bei Berührung abfärbt. Vor einem Rätsel standen auch die Mütter der beiden Urwaldbuben José und Felipe, als sie hinter der Hütte die verklebten Pinsel und den gelben Farbeimer entdeckten. Frosch färbt ab

Tesla Model 4

Elon Musk hat beim Höhlendrama in Thailand ein Mini-Uboot zur Verfügung gestellt, das von den Tauchern als völlig untauglich abgelehnt wurde. Offenbar hatte der Mulitmilliardär keine Vorstellung von den verwinkelten Unterwasserpassagen der Höhle. Sein Angebot, das U-Boot dazulassen, wurde abgelehnt. Insider vermuten, dass Elon Musk sein U-Boot jetzt auf den Mars schießen wird. Oder es geht in Serie als Tesla Model 4. Tesla U-Boot